Achtung:   "Aktuelles" wird ab sofort über die DEx-Webseite gepflegt.

 

http://www.demografie-experten.de/index.php/regionalstelle-baden.html

 

            (Bitte obigen Link kopieren und in Ihre Browserseite einfügen. Danke!)

________________________________________________________________________________________

 

14. und 16. Juni 2016 AOK Offenburg und Freiburg

"Der demographische Wandel - Tabu oder Chance?"

Seminare für Betriebs- und Personalräte. Auf Einladung der AOK Südlicher Oberrhein wird Ulrich Reiner in seinem Vortrag aufzeigen, welche Herausforderungen aber auch welche Chancen der demographische Wandel mit sich bringt. Beginn 16 Uhr.

________________________________________________________________________________________

19. Mai 2016
EurAka Event-Akademie, Baden-Baden

„Der demographische Wandel – Tabu oder Chance?“

Ulrich Reiner wurde als Ehrengast nicht nur als Demographieberater, sondern auch als profunder Kenner der Personalentwicklung bei öffentlichen Einrichtungen und in den Unternehmen, eingeladen. Nach seinem Vortrag stand er nicht nur für ein - vorwiegend im Duo - moderiertes Interview, sondern auch als „Berufsberater“ zur Verfügung und konnte so jede Menge interessanter Informationen zu dem beruflichen Start beisteuern. Eine lebhafte Diskussion über seine unternehmerischen Erfahrungen, ihm zuzuschreibende Innovationen und Erfindungen für Hotellerie und Gastronomie waren spannende Schnittstellen zu der Ausbildung als Event Manager in Baden-Baden.

________________________________________________________________________________________

22. und 23. April 2016 Messe Offenburg

"Berufsinfomesse" BIM 2016

Start der Fachkräftekampagne "proHEP" um das Berufsbild der Heilerzieher in der Öffentlichkeit transparenter zu machen. Gesucht wird der Nachwuchs für den Dienst am Menschen. Träger dieser Kampagne ist die "Arbeitsgemeinschaft der Behindertenhilfe im Ortenaukreis e.V." (AGBO) und sie ist ein Zusammenschluss aus siebzehn gemeinnützigen Organisationen. Die AGBO ist mit 6 Ausstellern auf einem Gemeinschaftstand vertreten.
Konzeption, Umsetzung und Öffentlichkeitsarbeit durch REINERDIALOG.

________________________________________________________________________________________

21. April 2016 "Park Inn by Radisson" in Nürnberg

"ASApro2 - Tool zur Altersstrukturanalyse"

Einladung des Bundesverbandes keramischer Industrie (BVKI) und der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) an Ulrich Reiner zur Arbeitsgruppe "Demographie". Die Altersstrukturanalyse als unabdingbare Grundlage zur Ermittlung der demographischen Handlungsfelder.

________________________________________________________________________________________

12. April 2016 "Contel" in Darmstadt

"Der demographische Wandel und die Zukunft der Steuerberatung"

Fachvortrag zur Jahreshauptversammlung 2016 vom Steuerberaterverband Hessen e.V. der Bezirksgruppe Darmstadt.

________________________________________________________________________________________

11. April 2016 "Rebstock" in Durbach

"Demographischer Wandel 2020 - das Verlassen der Komfortzone"

Ulrich Reiner wurde vom Lions-Club-Präsidenten Burkhard Randel zu einem Vortrag eingeladen. Der Lions-Club Offenburg ist der größte und älteste Lions-Club in der Stadt. Er wurde am 8. November 1960 gegründet. Eine Jumelage gibt es mit dem Lions-Club Lons-le-Saunier in Frankreich. Paten-Clubs sind der LC "Simplicius" in Offenburg und der LC Altenburg in Thüringen.

________________________________________________________________________________________

22. September 2015 "Palais am Funkturm" in Berlin

"3. Demografiegipfel der Bundesregierung"

Arbeitsgruppenergebnisse zum Strategiekongress am 22. September 2015
Hier der Link zu den Ergebnissen:..............

________________________________________________________________________________________

10.7. in Trier, 9.10. in Freiburg und 20.11.2015 in Heidelberg

"Demographischer Wandel und die Zukunft der Steuerberatung"

Seminar-Veranstaltungen der GLAWE Unternehmensberatung, Köln. Als erfahrenster Kanzleivermittler bundesweit bietet GLAWE nicht nur einen Einblick in den Kanzleimarkt, sondern kennt auch die Fragen und die richtigen Antworten bei Kauf und Verkauf und wie deren Wert ermittelt wird.
Als Co-Referent spricht Ulrich Reiner zu dem Thema Demographie und die Zukunft der Steuerberatung.

________________________________________________________________________________________

12. Januar 2015 Kiwanis-Club im Hotel Palmengarten in Offenburg

Ulrich Reiner wurde vom Kiwanis-Präsidenten Prof. Volker Piltz zu einem Vortrag eingeladen:
"Der demographische Wandel - agieren oder reagieren"
Ein kurzweiliger, spannender und diskussionsfreudiger Abend.

KIWANIS IST EINE WELTWEITE ORGANISATION VON FREIWILLIGEN, DIE SICH AKTIV FÜR DAS WOHL VON KINDERN UND DER GEMEINSCHAFT EINSETZEN.
__________________________________________________________________

28. November 2014 im Salmen in Offenburg „Unternehmen mit Weitblick“

Das Projekt der "Badische Demografie Agentur (BDA)" ist beendet.
Die Badischen Demografie Agentur und die Perspektive 50plus (KOA) luden rund 90 Unternehmer, Personalverantwortliche sowie politische Vertreter zu dieser Abschlussveranstaltung ein.
Fünf Ortenauer Unternehmen und Institutionen konnten sich über die Auszeichnung zum „Unternehmen mit Weitblick“ freuen: der Europa-Park Rust, das Rührwerk in Lahr und der Prinzbachhof in Fischerbach für die Integration von Langzeitarbeitslosen.
Zwei Preise für ein außerordentliches demographieorientiertes Personalmanagement gingen an die MediClin AG Offenburg und die Stadt Lahr.
Moderiert wurde die Veranstaltung von Markus Brock, bekannt aus dem SWR-Fernsehen. Die Premiere zweier Kurzfilme zum demographischen Wandel, die in Zusammenarbeit der BDA und der Hochschule Offenburg entstanden waren, rundete den Abend ab.

________________________________________________________________________________________

7. September 2014 Interview bei HITRADIO Ohr (Deutscher Radiopreis 2014)
Medienmagazin „Metromedia“ zum Thema „Zielgruppe 40plus“

Auf Empfehlung vom Deutschen Marketing-Verband Düsseldorf und Marketing Club Ortenau: Interview mit Ulrich Reiner. Viel Spaß beim Anhören: Teil 1 und Teil 2 (je ca. 3 Min.). Mit freundlicher Genehmigung von HITRADIO OHR zur Webseite: Hier….
Hören Teil 1 Hören Teil 2
Hören Teil 1
interview_ulrich+reiner+1.mp3
MP3-Audiodatei [3.0 MB]
Hören Teil 2
interview_ulrich+reiner+2.mp3
MP3-Audiodatei [3.3 MB]

________________________________________________________________________________________

18. Juni 2014 Fachvortrag zur Arbeitgeberveranstaltung
Auf Einladung des Jobcenters Ostholstein, Eutin hält Ulrich Reiner einen Fachvortrag in Oldenburg/Ostholstein:

„Demographie in Ostholstein – ist mein Betrieb richtig aufgestellt?“

Im Anschluss wurden die Teilnehmer zu einem informellen Austausch im Rahmen eines „World Cafes“ eingeladen.
________________________________________________________________________________________

20. Februar 2014 Rotary-Club Ortenau/Offenburg
Einladung nach Achern für einen Vortrag von Ulrich Reiner:

"Der demographische Wandel - agieren oder reagieren"

Zukunft gestalten heißt: Sich informieren, Eigeninitiative entwickeln und Mut zum Handeln. Eine Informationsveranstaltung über die demographische Situation wie sie sich derzeit aktuell darstellt.
Mit den Worten von Albert Einstein: "Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat."
________________________________________________________________________________________

18. Dezember 2013 Webinar bei Haufe.onlinetraining
"Der demographischer Wandel in der Steuerberatungskanzlei"

Hier geht es um die Zukunftsfähigkeit der Steuerberaterkanzlei und der Unternehmen Ihrer Mandanten!
Online-Seminar mit 90 Minuten. Beginn 15h. Moderator: Ulrich Reiner
________________________________________________________________________________________

18. November 2013
"Ausbildung heute - Was braucht es, damit aus jungen Menschen Fachkräfte werden?"

Fachtagung für AusbilderInnen und Ausbildungsverantwortliche im Bereich Hotellerie und Gaststätten.
Es erwarten sie 3 Fachvorträge und 3 Workshops. Eine Veranstaltung der BBQ mit Unterstützung der DEHOGA & IHK.
Impulsvortrag: Demographie und Altersstrukturwandel Referent: Ulrich Reiner
Beginn 9h, Im Schloßbergrestaurant Dattler, Am Schloßberg 1, D-79104 Freiburg
________________________________________________________________________________________

29. Oktober 2013
Informationsabend: "Der demographische & energetische Wandel"

Impulsvortrag: UNSERE ZUKUNFT beginnt GESTERN - Agieren oder Re-Agieren? Referent: Ulrich Reiner
Vom Energienutzer zur Energieautarkie. Die Energiewende richtig verstehen und optimal umsetzen. Referent: K.-H. Schmidt
Beginn 19h30, Gemeindehaus am Bandlehof D-77933 Seelbach-Wittelbach
________________________________________________________________________________________

25. September 2013
Themenwoche: Impulse zur Gestaltung des demographischen Wandels
Offenburger Netzwerk für familienbewusste Unternehmen - mit familyNET, BBQ und BDA im Offenburger Landratsamt

Auf die zwanzig Teilnehmer wartete ein spannender Abend mit drei zentralen Themen:
A: Den demographischen Wandel erfolgreich gestalten:
Handlungsfelder und Lösungsmöglichkeiten in der Personalpolitik am Beispiel Landratsamt.
Referent: Uwe Uryzaj, Landratsamt Ortenau
B: Daten und Fakten aus der Ortenau: Vorstellung der Prognosstudie 2012 mit aktuellen Zahlen und Fakten aus der Ortenau.
Referent: Hans-Jürgen Lutz, Landratsamt Ortenau
C: Den betriebspezifischen Wandel analysieren und den Handlungsbedarf erkennen:
Die Altersstrukturanalyse als Voraussetzung für eine transparente lebenszyklusorientierte Personalentwicklung.

In einem Kurzworkshop wurden zwei Beispiele bearbeitet, diskutiert und die Handlungsfelder herausgearbeitet.
Referent: Ulrich Reiner
________________________________________________________________________________________

Ich bin mit meinem Büro umgezogen!
Was hat sich verändert? - Der Straßenname und die PLZ!
Neu: Albert-Schweitzer-Str. 8 c, D - 77654 Offenburg

Was bleibt gleich? Sämtliche Kontaktdaten (Telefon, Fax, eMail, Privatanschrift usw.).
________________________________________________________________________________________

2. Juli 2013
Die BDA zu Gast bei "Dialog an Deck" auf der MS-Wissenschaft in Kehl-Hafen

Motto: Im Alter besser werden! Der Mangel hat ein Ende: Fachkräfte an Bord…! Willkommen an Bord und Leinen los…!
Für Erfrischungen an Bord ist gesorgt, ein Imbiss mit kühlen Getränken gehört zu einer Veranstaltung, die sowohl informativ als auch ein wenig unterhaltsam sein soll. Weitere Informationen: finden Sie hier...

Am Deck der MS-Wissenschaft Eine gelungene Veranstaltung mit über 80 Teilnehmern
________________________________________________________________________________________

16. Mai 2013
Wir waren wieder dabei - "Badischer Wirtschaftstag 2013" in Karlsruhe

Erstmals waren in diesem Jahr alle Interessengebiete zusammengefasst. So konnten sich die interessierten Aussteller gegenseitig besser, schneller, konzentrierter kennenlernen und ihre Angebote sichten und bewerten.
Die 10 Vorteile, die bisher keine andere Messe in dieser Konstellation bietet: zu den 10 Vorteilen......

Der Beitrag von Ulrich Reiner zu dem Vortragsprogramm:
"Lebensphasenorientierte Personalarbeit - Handlungshilfen & betriebliche Praxis."
________________________________________________________________________________________

14. Mai 2013
„2. Demografiegipfel der Bundesregierung im Berliner Congress Center“

Der Bundesminister des Inneren Dr. H.-P. Friedrich lud mich nun zum zweiten Male zu dem „Demografiegipfel der Bundesregierung“ nach Berlin ein.
Damals schrieb ich: „Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht den demographischen Wandel neben der Globalisierung als größte Herausforderung des gesellschaftlichen Lebens an und erklärte es hiermit zur Chefsache.“
Mein Kommentar zu dieser eher lieblosen, dafür aber „frühen Wahlveranstaltung“: Die Arbeitsgruppen der verschiedenen Ressorts hatten gerade mal zwei Stunden Zeit um sich nach einer konstituierenden Sitzung den Kongressteilnehmern zu präsentieren. Dies wird mit Sicherheit nicht den großen Herausforderungen im "Demografischer Wandel" gerecht. Der fulminante Auftritt bei dem 1. Demografiegipfel der Bundesregierung endete hier hilflos und entmutigt. Man sprach von einer Gesamtstrategie, jedoch der bleibende Eindruck war ein Sammelsurium. Dazu passte auch das sich nicht nur viele Minister, sondern auch einige Mitglieder aus den Arbeitsgruppen entschuldigen ließen.
Hier fragt man sich: Wie ernst wird der Auftrag des Volkes an die Bundesregierung und an die Arbeitsgruppen genommen?
War das nun „Der Gipfel der Tatenlosigkeit“ oder ist man nur müde?
Hier finden Sie Presseartikel, der diese „Veranstaltung“ beschreiben: lesen…1 lesen… 2
Eine eher müde Ministerrunde!

Die Chance mutige Schritte zu gehen und neue Ideen zu diskutieren wurde vertan.
Die Bundesregierung verlor sich in sozialpolitisches Klein-Klein und wälzt Gestaltungsverantwortung ab.
Es wäre zu wünschen, dass die nächste Bundestagswahl wieder Visionen und "echte Ziele" hervorbringt.
________________________________________________________________________________________

28. Februar 2013
„StartkLahr Strategie-Dialog 2.0.“ StrategieForum-Freiburg veranstaltet mit IGZ startkLahr ein Unternehmertreffen.
Strategie, Demographie, pro und contra Wachstum und die Effizienten in der Energienutzung und -beschaffung sind Gegenstand der moderierten Vor-Ort-Veranstaltungen mit dem bewährten "Strategie Cafe". Ulrich Reiner leitete die "gelbe Ecke" der Demographie. Besonderes Interesse galt dem Angebot einer kostenfreien Altersstrukturanalyse durch die BDA an die teilnehmenden Unternehmen. Fazit: In nur vier Stunden konnten sich die Anrainer wieder einmal mit Experten über die wichtigsten aktuellen Themen austauschen. Wichtig war und ist die Erkenntnis, dass alle die besprochenen Themenfelder unsere Zukunft - auch oder gerade als Unternehmer - wesentlich mitbestimmen werden.
Hier noch ein paar Impressionen:

________________________________________________________________________________________

26. Februar 2013
"Sehen wir bald alt aus? - Unternehmen und Kommunen handeln!" im Kurhaus-Bad Krozingen
Nach einer Begrüßung von Bgm. Dr. Meroth haben erfahrene Referenten wie Prof. Dr. Ursula Lehr und Prof. Dr. Uwe Schirmer für die nötige Einstimmung auf 6 praxisnahe Workshops gesorgt. Die BDA mit Jens Stecher und Ulrich Reiner moderierten den Workshop: "Die Altersstrukturanalyse als Frühwarnindikator". Trotz des langen Kongresses von 8 - 17 Uhr bedauerten viele Teilnehmer, dass die praxisnahen Analysen der Altersstrukturen nicht weiter vertieft werden konnten. So wurde das Angebot der BDA an die Teilnehmer, eine kostenfreie Altersstrukturanalyse in dem eigenen Betrieb durchzuführen, dankend angenommen.

Prof. Dr. Lehr informierte sich am BDA-Stand:

Kongresssaal mit über 120 Teilnehmern
________________________________________________________________________________________

28.November 2012

"Runder Tisch Wirtschaft" bei der Papierfabrik August Koehler AG in Oberkirch
Auf Einladung des Oberbürgermeister Matthias Braun fand das jährliche Treffen der Oberkircher Wirtschaftsförderung statt.
130 Teilnehmer informierten sich bei einer Betriebsbesichtigung über die Abläufe der Papierherstellung.
Schwerpunkt im weiteren Verlauf der Veranstaltung war der Fachvortrag von Jens Stecher der Badischen Demografie-Agentur mit dem Thema "Wege und Chancen der demografischen Entwicklung".
Bereits Anfang 2011 konnte Ulrich Reiner - für das Thema Demographie - die Fa. Koehler AG zu seinem Kunden zählen.

Mittelb.Presse2012.11.30
________________________________________________________________________________________

26. November 2012
Unternehmenspräsentation: "REiNER-DiALOG - Ortenauer Demographie Centrum"

Ulrich Reiner präsentierte im Rahmen einer Clubveranstaltung des Marketingclubs Ortenau im Konferenzsaal des Hubert Burda Media Tower vor ca. 90 Gästen sein Unternehmen. Das Angebot einer kostenfreien Betriebsanalyse, welche im Rahmen des Förderprogrammes der BDA noch bis Anfang 2014 angeboten werden kann, fand eine sehr positive Resonanz. Am Ende des Clubabends gab es, bei einem sehr feinen Stehimbiss, noch viele interessante und spannende Kollegengespräche.
______________________________________________________________________

17. Oktober 2012
Preisverleihung: "Demografie Exzellenz Award 2012" in Karlsruhe

Auf Einladung von Ingo Rust MdL des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft in BaWü konnte Ulrich Reiner dem Festakt beiwohnen.
Die Preisverleihung erfolgte an die E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH und an die Brückner Trockentechnik GmbH & Co. KG.
Frau Prof. Dr. J. Rump hielt einen hervorragenden Festvortrag.

Der Demografie Exzellenz Award 2012
Frau Prof. Rump mit Frau Dr. Holst (ARD) Mehr unter:....
________________________________________________________________________________________

11. Oktober 2012
"Demografischer Wandel - Agieren oder Reagieren"

„Alles ist NEU – es gibt so gut wie kein Erfahrungswissen - sich mit dem Demografischen Wandel in unserer Region auseinandersetzen."
Eine Veranstaltung im Rahmen der Demografie-Woche 11. - 18. Oktober 2012 in der Metropolregion Rhein-Neckar.
Veranstalter: DEx Regionalstelle Rheinland-Pfalz - Judith Harder, Landau
Ulrich Reiner hält den Impulsvortrag: "Altern beginnt im Kopf".
Mehr unter: Aktiv-Tagung...

________________________________________________________________________________________

4. Oktober 2012
„1. Demografiegipfel der Bundesregierung im Berliner Congress Center“
.....Jedes Alter zählt. - Die Demografiestrategie der Bundesregierung! -
Der Bundesminister des Inneren Dr. H.-P. Friedrich lud persönlich zu dem ersten Demografiegipfel nach Berlin ein. Eine der Einladungen erhielt Ulrich Reiner als Geschäftsstellenleiter der Demografie-Experten und Inhaber des Ortenauer Demographie Centrums. Als weitere Vertreter aus der Ortenau wurden geladen: Hans-Peter Heizmann - Bürgermeister der Gem. Biberach und Kreisverbandsvorsitzender des Gemeindetages Baden-Württemberg und Jens Stecher - Projektleiter der Badischen Demografie Agentur. 
Teilnehmer gemäß Einladung werden sein: • die Bundeskanzlerin Angela Merkel
sowie die Bundesministerinnen und Minister für
• Wirtschaft und Technologie (BMWi), Rösler; • Arbeit und Soziales (BMAS), von der Leyen; • Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Aigner; • Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Schröder; • Gesundheit (BMG), Bahr
• Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Ramsauer; • Bildung und Forschung (BMBF), Schavan

Einladung
Einladung.pdf
PDF-Dokument [271.3 KB]
Die neun Thesen der Regierung von Ministern oder Vertretern vorgetragen: Hier.......
Links oben: Jens Stecher und Ulrich Reiner im Gespräch
Hier.......
121002+finale+Pr$C3$A4sentation+Demograf[...]
PDF-Dokument [296.2 KB]

Foto: BS/C. Köppl
________________________________________________________________________________________

18. September 2012
„Operatives Treffen der Paktpartner des Beschäftigungspakts Südwest“

Eingeladen hat die „Perspektive 50plus" des Landratsamtes Ortenaukreis („Perspektive 50plus" bildet das Dach für bundesweit 78 regionale Beschäftigungspakte zur beruflichen Wiedereingliederung älterer Langzeitarbeitsloser.)
Ulrich Reiner führt als Referent und Moderator der BDA vier Workshops zum Thema: „Demografieberatung“ durch.
Mehr unter: http://www.perspektive50plus.de
und http://www.beschaeftigungspakt-suedwest.de
und http://www.beschaeftigungspakt-suedwest.de/bda-demografie/

________________________________________________________________________________________

Seit September 2012
„Ulrich Reiner wurde Kreis-Geschäftsführer für den Ortenaukreis um für den Bundesverband Initiative 50Plus e.V. die Durchsetzung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Ziele zu sorgen“.

Der Bundesverband sieht es als eine der zentralsten Herausforderungen, schnell und wirksam Instrumente einzusetzen, die die Lage für alle Beteiligten unserer Gesellschaft, spürbar verbessert.
________________________________________________________________________________________

4. Juli 2012
"1. Ortenauer Demografietag im Europa-Park Rust - Bürgermeister des Ortenaukreises bereit für den demografischen Wandel."

Einladung von dem Gemeindetag Ba-Wü und der Badischen Demografie Agentur.
Presse: >Demografieexperte Ulrich Reiner verwies darauf, dass sich diese Thematik des demografischen Wandels „in einem engen Geflecht aus Gesellschaft, Gemeinden und Unternehmen befindet“, weshalb es „die Lösung“ auch nicht gäbe, sondern viel mehr die Notwendigkeit gemeinsamen Handelns.< Mehr Information.......
Mehr Information.......
Regiotrend-2012.7.pdf
PDF-Dokument [112.6 KB]
Impressionen:
Landrat F. Scherer; Bgm. H.-P. Heizmann und die ca. 50 Vertreter der Kommunen U. Reiner

"Demographischer Wandel: UNSERE ZUKUNFT beginnt GESTERN!"

(Die ZONTA-Mitglieder sind Frauen in verantwortlichen Positionen in Wirtschaft und Verwaltung, selbständige Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen. Die Ziele und Aufgaben sind: Service für Frauen und das Eintreten für Frauenrechte auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Mehr...... ) Siehe BDA-Newsletter 9-2012: Hier anklicken......
________________________________________________________________________________________

3. Juli 2012
Einladung von dem Rotary-Club Horb-Oberer Neckar für einen Vortrag von Ulrich Reiner:

"Der demographische Wandel - agieren oder reagieren"

Feedback: "...herzlichen Dank, im Namen meiner Rotary-Kollegen und unseres Präsidenten für Ihren hochinteressanten Vortrag zu dem Top-aktuellen Thema Demographie, sowie die anschließenden, spannende Diskussionen."
________________________________________________________________________________________

15. Mai 2012
Themen-Abend Personal in der Kanzlei NICKERT

Ulrich Reiner als Referent für die BDA - Thema: "Mitarbeitergewinnung-Steigern Sie ihre Attraktivität als Arbeitgeber."

Einladungsflyer hier....
________________________________________________________________________________________

9. Mai 2012
Die Badische Demografie Agentur ist auf dem "Badischen Wirtschaftstag 2012"
Jens Stecher & Ulrich Reiner sind den ganzen Tag für Sie da! Mehr Informationen und zur Webseite.......

Bildquelle: insideB 6/2012
Ulrich Reiner (Ortenauer Demografie Centrum, l.) und Artur Hornung, Management-Trainer aus Freiburg (r.),
im Gespräch mit Jens Stecher, Badische Demografie Agentur.
________________________________________________________________________________________

April 2012
Wir sind alle in Stuttgart. (Eine Demografie - Personal & Kommune-Messe!)
Der DEx lädt ein - anstatt 25 €/Tag - kostenfreie Eintrittskarten bitte bei mir anfordern.

Vortrag Praxisforum am 25.4. 13:00 Uhr
________________________________________________________________________________________

März 2012
Berlinfahrt auf Einladung von Dr. Wolfang Schäuble - Bundesminister der Finanzen
Ein paar Impressionen:

Eine sehr spannende Reise in unsere Bundeshauptstadt. Viel gesehen und viel über die Parlamentsarbeit unserer Politiker erfahren. Leider hat Dr. Schäuble meine Frage zu seiner persönlichen Ansicht über das "bedingungslose Grundeinkommen" nicht nur unbefriedigend beantwortet, sondern auch das ganze Thema als "Sozialleistung des Staates" betrachtet. Dies zeigte mir, dass hier noch viel Aufklärungsbedarf besteht. Ich werde dran bleiben... - siehe auch unter: &quot;Interessantes&quot;
________________________________________________________________________________________

8. Februar 2012
Vortrag von Prof. Götz W.Werner in Offenburg (Veranstalter: ZONTA Club OG-Ortenau - siehe auch oben 13. Juni 2012)
im Salmen 20:00 Uhr Thema:
"Freiheit, Gleichheit, Grundeinkommen"

________________________________________________________________________________________

Januar 2012:
Kooperative Zusammenarbeit für das Projekt "Regionale Demographie Initiative"
zwischen der
BDA - Badische Demografie Agentur - Projektleiter: Jens Stecher und dem
ODC - Ortenauer Demographie Centrum mit Ulrich Reiner
Projektlaufzeit bis Mitte 2014. Mehr unter der Rubrik: "Regionale Demographie"

________________________________________________________________________________________

Dezember 2011:
7. Strategie Abend des Strategie Centrum Freiburg am Donnerstag, den 1.12.2011 ab 19 Uhr im Dorint Hotel
an den Thermen in Freiburg.

"Demographischer Wandel: Alt sein - alles nur Kopfsache?" Referent: Ulrich REINER
Format: Moderierte Diskussion. Leitung: Peter Käpernick und Gerd Salwey

________________________________________________________________________________________

Oktober 2011:
BOGY-Forum II im Marta-Schanzenbach-Gymnasium am 20.10.2011 um 19:30 Uhr
"UNSERE ZUKUNFT beginnt GESTERN"

Der Referent: Ulrich REINER lieferte den Impulsvortrag für über 250 Gäste des MSG.
Bildquelle: OT-Reiff Verlag 2012.11.22
Bildquelle: Schwarzwälder Bote 2012.10.28
hier.......
Flyer3.pdf
PDF-Dokument [103.7 KB]
Webinare - die neue Form von Seminaren im Internet.
Aktuelles Monatsthema: Demographischer Wandel (12.7. + 21.7. + 26.7.2011)
Der Referent: Ulrich REINER

Mehr Informationen bei der XING-Gruppe: personal-treff.de
oder im Internet unter: www.personal-treff.de
________________________________________________________________________________________

Die Bildungsprämie
Wie komme ich beruflich weiter? Wie verbessere ich die Chance, lange ein geschätzter und gut bezahlter Mitarbeiter zu sein? Wie organisiere ich - zum Beispiel nach der Elternzeit - meinen Wiedereinstieg in den Beruf? Kurz und gut: wie werde und bleibe ich erfolgreich?
Neben der persönlichen Einstellung zum Beruf, ist die regelmäßige Weiterbildung der wichtigste Faktor. Sie sorgt für die nötige Sachkenntnis, um die Herausforderungen des modernen Berufslebens immer wieder zu meistern. Wie bei der körperlichen Fitness, steckt das Erfolgsgeheimnis in der Wiederholung: Wer beruflich fit bleiben will, macht lebenslanges Lernen zu seinem Trainingsprogramm.
Die Bildungsprämie hilft dabei!
mehr unter: http://www.bildungspraemie.info/de/101.php

________________________________________________________________________________________

Steuervergünstigungen für betriebliche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung.
Mit dem Jahressteuergesetz 2009 (JStG 2009) vom 19.12.2008 (BGBI 2008 I, S. 2794), soll auch die betriebliche Gesundheitsförderung gestärkt werden.
Leistungen des Arbeitgebers, die den allgemeinen Gesundheitszustand der Arbeitnehmer verbessern, können gem. § 3 Nr. 34 EStG bis zu einer Höhe von 500,00 Euro im Kalenderjahr (Freibetrag) je Arbeitnehmer steuerfrei gestellt werden.
Diese Regelung gilt nach § 52 Abs. 4c EStG bereits (rückwirkend) für das Kalenderjahr 2008.
Damit soll die Bereitschaft der Arbeitgeber erhöht werden, die betriebsinterne Gesundheitsförderung zu verbessern.
Gerne informieren wir Sie zur Gesundheitsprävention.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Der demographische Wandel - Schicksal oder Perspektive?